Browsing Tag

Starkzehrer

    Gemüsegarten

    Auch ohne Gemüseschutznetz zum Brokkoli

    13. Juli 2017
    Brokkoli Garten-vernarrt.de

    Brokkoli wollte ich schon immer im Garten wachsen sehen. Ich mag ihn einfach zu gern und finde, dass er gut in Suppe, Pasta und Auflauf passt. Selbst gegrillt kam er bei uns schon auf den Tisch. Das manch ein Gartenratgeber das Gemüse als anspruchsvoll beschreibt, hat mich anfangs zwar etwas irritiert, aber nicht abgeschreckt. Viel mehr sah ich es als Herausforderung, mich am Vorziehen und Anbau des Gemüses zu probieren. Es hat sich gelohnt. Brokkoli im Garten zu kultivieren, ist meines Erachtens gar nicht so schwer wie viele denken.

    Wenn ich hin und wieder mit anderen Gartenbesitzern ins Gespräch komme und meinen Brokkoli erwähne, winken viele ab. Sehr oft höre ich dann, aber muss man da nicht Netze spannen. Ja, das habe ich anfangs auch gedacht und im ersten Jahr auch noch gemacht. Im zweiten Jahr hat das Netz nicht richtig übers Beet gepasst und in diesem Jahr hatte mein Freund schier keine Zeit, mir rechtzeitig eine Konstruktion zu bauen. Also blieb das Netz fern, die Schädlinge aber glücklicherweise auch. Ich vermute, das Fernbleiben von Kohlfliegen und Kohlweißlingen habe ich den Beetpartnern des Brokkolis zu verdanken.

    Brokkoli Rosalind kurz vor der Ernte

    Ich halte mich nämlich schon eine ganze Weile an einen Pflanztipp aus einem meiner zahlreichen Gartenbücher. Laut diesem soll man innerhalb der Brokkolireihe Salat und zwischen den Reihen Sellerie setzen. Ein Tipp der schnell umzusetzen ist und für weitere Abwechslung auf dem Teller sorgt, wie ich finde. Weiterlesen

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.